Immer mehr Programme und Websoftware greifen zum Verwalten und Speichern von Daten in Datenbanken auf SQLite zurück. Den resultieren Datebank-Dateien ist ihr Inhalt jedoch nicht ersichtlich, und an MySQL gewöhnte Programmierer werden erst einmal auf Unterschiede in der Umsetzung von SQL-Befehlen, mit denen die Struktur der Datenbank ausgelesen werden kann, stoßen. Hier ein kurzer PHP PDO Skript, der den kompletten Inhalt einer gegebenen SQLite-Datei ausliest und als saubere HTML-Tables ausgibt:

<?php
$db = new PDO('sqlite:path/to/your/db.file');

$result = $db->query('SELECT name FROM sqlite_master WHERE type = "table" ORDER BY name ASC');
foreach($result as $row){
  $tables[] = $row['name'];
  print "<a href='#".$row[0]."'>".$row[0]."</a><br>";
}

foreach($tables as $table){
  print "<h2 id='".$table."'>".$table."</h2>";
  print "<table border=1><thead><tr>";
  $header = "";
  $result = $db->query('PRAGMA table_info("'.$table.'")');
  foreach($result as $row){
    $header[] = $row['name'];
    print "<th>".$row['name']."</th>";
  }
  print "</tr></thead><tbody>";
  $result = $db->query('SELECT * FROM '.$table);
  foreach($result as $row){
    print "<tr>";
    foreach($header as $cell){
      print "<td>".htmlEntities($row[$cell],ENT_QUOTES)."</td>";
    }
    print "</tr>";
  }
  print "</tbody></table>";
}
?>

Achtung: Bei Datenbanken mit großen Tabellen wird die generierte Webpage entsprechend rießig ausfallen.